Donnerstag, 10. November 2016

Smoking Purple

Christina

Seit dem Manhattan sein Nagellacksortiment umgekrempelt hat finde ich mich in der Drogerie immer wieder vor den neuen hübschen Fläschchen wieder.
Ich finde, Manhattan hat eine wundervolle Auswahl an Farben - nichts besonders außergewöhnliches, aber doch eine große Nuancenvielfalt. 
 
Neulich habe ich dann mal wieder zugeschlagen undes durfte unter Anderem 'smoking purple' bei mir einziehen.



Der Name passt ganz gut, es ist ein leicht schmutziger Lilaton. 


















Eigentlich ist die Farbe nicht wirklich mein Beuteschema, aber auf den Nägeln gefällt er mir sehr gut. 
Ich mag solche kräftigen, aber nicht zu knalligen Farben im Herbst und Winter super gerne auf den Nägeln. 


















Ich bin mit den neuen Lacken von Manhattan qualitativ sehr zufrieden. Die Pinsel sind immer ordentlich, schön abgerundet und breit. Außerdem decken auch die helleren Farben ohne Probleme in zwei Schichten und sie trocknen schnell durch.

Für 2,45€ bekommt ihr da wirklich solide Lacke und gerade, wenn ihr mal eine 'neue' Farbe ausprobieren möchtet, bei der ihr euch nicht 100%ig sicher seid, ob sie euch wirklich gefällt, dann ist Manhatten definitiv eine gute Anlaufstelle - wenn euch der Lack dann doch nicht gefällt, schmerzt die Investition bei diesem Geld nicht so sehr und wenn ihr die Farbe gerne mögt, habt ihr einen qualitativ wirklich zufriedenstellenden Lack.    

 
 

1 Kommentar:

  1. Oh, der ist toll! Ich stehe auch immer wieder vorm Regal von Manhatten und meistens kann ich mich dann nicht so richtig entscheiden und nehme nichts mit :D Aber Smoked Purple wird hier definitiv einziehen :)

    AntwortenLöschen